Die Geschichte.


Eröffnet in den 1970er Jahren, war das Hallenbad bis 2013 die zentrale Sportstätte für Schwimmer:innen aus der Region. Auch für die erfolgreiche Schwimmsektion des SVG und die direkt angrenzende Volks- und Mittelschule ist das Gebäude seit 2013 geschlossen.

Nach langjährigen Bemühungen, das sanierungsbedürftige Hallenbad wieder aufzusperren, gibt es nun eine neue Idee. Das Hallenbad soll für eine kulturelle Nachnutzung neu geöffnet werden.



Kulturpool Gusental.


Das Alte Hallenbad soll zu einem offenen Kulturraum für alle werden. Viele Kunst- und Kulturnitiativen, Bands, Blasmusikkapellen, Chöre, Aussteller:innen, Theatergruppen und Künstler:innen haben deshalb den Trägerverein Kulturpool Gusental gegründet.

Wir laden alle herzlich ein, mitzumachen. Bringt eure Wünsche, Ideen und Vorschläge für das Alte Hallenbad mit.



Bitte Einmischen.


Du möchtest die Zukunft des Alten Hallenbades mitgestalten? Du hast eine Idee, die du schon immer umsetzen wolltest? Du bist Teil eines regionalen Kulturvereins in der Region Gusental? Spielst in einer Band oder in der Blasmusikkapelle? Du bist Künstler:in oder hast einfach Interesse?

Dann melde dich gerne jederzeit per E-Mail: alteshallenbadgallneukirchen@gmail.com

Solltest du Interesse an einer Mitgliedschaft im Trägerverein Kulturpool Gusental haben, kannst du dich auch gerne jederzeit bei uns melden.


Verein Kulturpool Gusental.


Reichenauer Straße 10
4210 Gallneukirchen
ZVR: 1957905818


Newsletter abonnieren:


 

Bedarfserhebung: 
Ergebnisse herunterladen



Pressespiegel



Promovideo #1, 16. Mai 2022

Misch dich ein!

Promovideo #2, 16. Juni 2022
Neue Ideen für’s Alte Hallenbad

Rundschau, 16. Mai 2022
Gallneukirchen holt Bürger beim Alten Hallenbad in’s Boot

tips, 25. Mai 2022
Neues Leben für das Alte Hallenbad

Radio FRO, 7. Juni 2022
Vom Nicht-Raum zum Raum-für-Alle

tips, 10. Juni 2022
Altes Hallenbad: Großer Andrang beim Tag der offenen Tür
Unsere Partner:

Unterstützt durch